BusinessPartner PBS
Bei seiner TV-Kampagne baut Brother auf eine eingängige Melodie sowie eine Bildsprache mit lustigen Alltagssequenzen.
Bei seiner TV-Kampagne baut Brother auf eine eingängige Melodie sowie eine Bildsprache mit lustigen Alltagssequenzen.

Brother-TV-Kampagne: „P-touch“-Werbung geht wieder auf Sendung

Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht der Hersteller Brother im Oktober wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.

Für eine breite Zielgruppenansprache werden in dem Werbespot sowohl Consumer- als auch Business-Geräte gezeigt. Im Mittelpunkt stehen dabei aber keine technischen Details und Preise, sondern der Nutzen der vielseitigen Beschriftungsgeräte. Dies soll nicht nur neue Kunden zum Kauf der Geräte anregen, sondern auch langjährige Besitzer zu neuen Anwendungen inspirieren und so die Nachfrage nach Beschriftungsbändern steigern.  

Die Werbung soll sowohl im deutschen als auch im österreichischen TV laufen. Um möglichst viele Zuschauer zu erreichen, werden die Spots nicht nur im Umfeld der reichweitenstarken Tagesschau, sondern in der Primetime mehrerer Sender ausgestrahlt. Fast jeder zweite Zuschauer aus der relevanten Zielgruppe soll so den Spot während der Laufzeit der Kampagne sehen können.   Weil Brother die Werbung schon seit einigen Jahren im Herbst sendet, und sowohl die Melodie als auch die Bildsprache mit den vielen lustigen Alltagssequenzen sehr eingängig sind, baut der Hersteller zudem auf den Wiedererkennungswert des Spots.  

Flankiert werden die Marketing-Aktivitäten zudem durch eine Blogger- und Social-Media-Kampagne, die parallel zur TV-Kampagne startet und sich inhaltlich an den Werbesports orientiert. Diese soll die Wirkung der TV-Werbung bis zum Jahresende und somit durch das Weihnachtsgeschäft hindurch verlängern. Damit Händler bei Ihren Kunden am PoS einen entsprechenden Impuls auszulösen, stellt Brother wieder unterschiedliche Deko-Materialien vom Aufkleber bis zum Display bereit, die entsprechend abgerufen werden können.  

Kontakt: www.brother.de 

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter