BusinessPartner PBS
Henkel-Logo auf dem Firmengebäude in Düsseldorf
Henkel-Logo auf dem Firmengebäude in Düsseldorf

Arbeitsplatzabbau: Henkel reduziert Stellen in der Klebstoffsparte

Der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern Henkel, mit bekannten Marken auch in der PBS-Branche aktiv, baut 1200 Stellen in der Klebstoffsparte ab.

Ein Unternehmenssprecher bestätigte damit einen entsprechenden Bericht in der „Wirtschaftswoche“. Demnach sei die Klebstoffsparte zuletzt „hinter den Erwartungen zurückgeblieben“. Der Schwerpunkt des Arbeitsplatzabbaus liege in Asien, vor allem in China. In Deutschland seien rund 100 Stellen betroffen.

Kontakt: www.henkel.com

Verwandte Themen
Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht Brother wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.
Brother startet TV-Kampagne für „P-touch“ weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo launcht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter