BusinessPartner PBS

Höpfner übernimmt Samsung-Druckergeschäft

Nach der Trennung von Druckerchef Jürgen Krüger übernimmt Norbert Höpfner, Senior Sales Manager B2B, interimsweise die Leitung des Geschäftsbereichs Printing Solutions bei Samsung Electronics.

Mit Höpfner überträgt Samsung einem erfahrenen Mitarbeiter die Bereichsleitung, der aufgrund seiner umfassenden Kenntnisse des Unternehmens und des Marktes alle Aufgaben vollständig und sofort übernehmen kann. 
Damit gewährleistet der Technologiekonzern, dass das operative Geschäft nahtlos fortgeführt wird und sowohl Kunden als auch Partner weiterhin wie gewohnt beliefert und unterstützt werden.

Mit Norbert Höpfner, der als Interimsmanager die Verantwortung für die Druckersparte übernimmt, gewährleistet Samsung eine nahtlose Übernahme des operativen Geschäfts.
Mit Norbert Höpfner, der als Interimsmanager die Verantwortung für die Druckersparte übernimmt, gewährleistet Samsung eine nahtlose Übernahme des operativen Geschäfts.

Höpfner, der seit 2010 bei Samsung als Senior Sales Manager B2B für den Vertrieb der Printing-Produkte an Unternehmenskunden zuständig ist, berichtet in seiner Funktion an Roland Schweyer, Director IT Cluster & B2B Samsung Electronics.



Kontakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter