BusinessPartner PBS

Turbon erwartet weiter harten Preiskampf

Die Turbon AG, Anbieter von wiederaufbereiteten Toner-Verbrauchsmaterialien, erwartet – trotz zufriedenstellender Entwicklung der Geschäfte in diesem Jahr – weiter einen intensiven Preiswettbewerb.

Man dürfe die „in unseren Märkten herrschende Dynamik nicht unterschätzen, dieses gilt insbesondere hinsichtlich des anhaltenden Preiswettbewerbs“, teilte die Aktiengesellschaft in ihrem Quartalsbericht im Hinblick auf die Erwartungen für das kommende Jahr mit. Insbesondere im Volumengeschäft mit dem Handel sei der Preis nach wie vor das ausschlaggebende Entscheidungskriterium der Kunden. Dementsprechend müsse man seine Ziele für 2015 setzen: Turbon erwartet in diesem Jahr einen Konzernumsatz von 105 Millionen Euro und strebt für 2015 an, ein Umsatzniveau von mehr als 100 Millionen Euro zu stabilisieren.

Der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten betrug 80,1 Millionen Euro nach 55,9 Millionen Euro in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Das deutliche Umsatzwachstum resultiert aus den in den USA getätigten Akquisitionen. Das Ebit (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) in den ersten neun Monaten betrug 8,2 Millionen Euro (Vorjahr: 4,5 Millionen Euro), das Ergebnis vor Steuern 7,6 Millionen Euro (Vorjahr: 3,6 Millionen Euro). Turbon teilte mit: „Zusätzlich wollen wir unseren guten Cash Flow für weitere strategische Maßnahmen einsetzen, sofern sich hierzu Chancen zu vernünftigen Konditionen bieten sollten.“

Kontakt: www.turbon.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter