BusinessPartner PBS

International Paper spendet Papier für Grundschulen

Oft wird zusätzliches in den Schulen benötigtes Papier über Fördervereine und Elternspenden finanziert. Der in Düsseldorf ansässige Papierhersteller International Paper schafft mit seiner Weihnachtsaktion in diesem Jahr Abhilfe.

Anstelle der zu Weihnachten üblichen Kundenpräsente hat der Papierhersteller allen 89 Düsseldorfer Grundschulen insgesamt 20 Paletten Papier aus der hochwertigen Ballet-Serie gespendet. Bei einem durchschnittlichen Papierverbrauch sollte diese Menge den Schulen für die nächsten Monate reichen. „In der Regel stellen wir uns bereits im Sommer die Frage, womit wir unseren Kunden zu Weihnachten eine Freude bereiten können. Von unseren Mitarbeitern, die auch Eltern sind, bekamen wir die Mitteilung, dass in den Schulen oft mehr Papier benötigt wird, als ursprünglich vorgesehen. Das brachte uns auf die Idee, Papier zu spenden“, erläutert Michael Krüger Geschäftsführer International Paper Deutschland die Gründe für die Aktion. „Unsere Kunden, die wir im Vorfeld informiert hatten, waren von der Idee begeistert.“ Ein Dankeschön geht auch an den IP-Großhandelspartner Classen-Papier und deren Logistikpartner effektiv papier, die gemeinsam dafür gesorgt haben, dass das Papier bei den Grundschulen ankam.

Kontakt: www.internationalpaper.com/europe

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter