BusinessPartner PBS

OKI bietet Exklusivserie für Fachhandel

Die so genannte "Executive Series" (ES) für Business-Anwender soll die Kernkompetenzen des Fachhandels mit höherer Marge belohnen und dem Endkunden eine günstige TCO bieten.

Ab sofort können ES-Systeme nach erfolgter Autorisierung über die OKI-ES-Distributoren Disc Direct und Systeam bezogen werden. Für die Modellreihe existieren laut Firmeninfo weder unverbindliche Preisempfehlungen noch soll es Internetwerbung geben. Auf diese Weise will der Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management "voll auf die Beratungs- und Servicekompetenz des Fachhandels setzen".

Mit der speziell auf den Fachhandel zugeschnittenen Produktlinie sollen nicht nur bestehende OKI-Händler angesprochen werden. "Wir sind immer auf der Suche nach Partnern, die mit uns gemeinsam wachsen wollen", so Bernd Quenzer, Managing Director und Vice President Central Region bei OKI. Der Hersteller will engagierte Händler zudem mit der Aufnahme in den exklusiven ES-Club belohnen, der mit zahlreichen Sonder- und Zusatzleistungen verknüpft sei.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter