BusinessPartner PBS

Investorengruppe übernimmt Ceka

Eine Investorengruppe um Joachim Fleischer übernimmt zum 1. März die insolventen Ceka-Büromöbelwerke in Alsfeld. Die Gläubigerversammlung hat der vorgestellten Lösung jetzt zugestimmt.

Im Rahmen der Verhandlungen mit mehreren Interessenten habe die Lösung der Investorengruppe um den branchenerfahrenen Fleischer überzeugt. Der geschäftsführende Gesellschafter des Fleischer Büromöbelwerks in Bochum betonte nach der Gläubigerversammlung: „Mit Respekt vor der langen Tradition und den Kernkompetenzen von Ceka und Fleischer, werden auch langfristig beide Unternehmungen ihre Eigenständigkeit am Markt behalten.“

Ceka soll demnach als eigenständige Einheit geführt werden. Somit bleiben die bekannten Ansprechpartner in Vertrieb und Verwaltung für Kunden und Lieferanten bestehen. Auch die Marktbearbeitung des Vertriebs und des Marketings erfolgt weiterhin getrennt. Mittelfristig verspricht man sich Synergien in den Bereichen Fertigung und Einkauf. Mit dem Einstieg der Investoren kann zudem die Fertigung deutlich modernisiert werden.

Kontakt: www.ceka.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter