BusinessPartner PBS

Ednet von Japanern übernommen

Sukzessives Eindringen in den europäischen Markt lautet die Strategie des japanischen Anbieters von Computerzubehör und Speicherprodukten Elecom Co. Ltd.

Mit der Übernahme der Ednet AG, einem Lieferanten für Computerzubehör mit Sitz in Sulzbach bei Frankfurt, haben die Japaner einen geeigneten deutschen Partner gefunden. Ednet soll als Marke der neuen Elecom-Tochter bestehen bleiben und seine Produkte weiterhin in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Belgien über die etablierten Kanäle vertreiben. Mittelfristig sei geplant, das Portfolio um das Sortiment der Elecom-Gruppe auszubauen und die Vertriebsaktivitäten auf weitere europäische Länder auszudehnen. Seit der Gründung im Jahr 2000 bedient Ednet vor allem Flächenmärkte mit PC-Peripherieprodukten. 2006 erzielte das Unternehmen europaweit einen Umsatz von 23 Millionen Euro. Bereits auf der kommenden CeBIT wird sich Elecom gemeinsam Ednet und dem kompletten Produktportfolio präsentieren.

Kontakt: www.ednet-ag.com, www.elecom.eu.com

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter