BusinessPartner PBS

Kyocera Mita will TA ganz

Die Kleinaktionäre des Output-Spezialisten Triumph Adler (TA) sollen mit einer Barabfindung von 1,90 Euro pro Aktie aus dem Unternehmen gedrängt werden.

Diesen Preis habe die japanische Kyocera Mita Corporation festgelegt, teilte TA am Freitag mit. Kyocera Mita hält inzwischen bereits mehr als 95 Prozent an Triumph-Adler und plant den so genannten Squeeze-Out, d.h. das zwangsweise Hinausdrängen der Kleinaktionäre. Der Schritt soll auf einer außerordentlichen Hautpversammlung am 20. April vollzogen werden.

Kontakt: www.triumph-adler.de, www.kyocera.de

Verwandte Themen
Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht Brother wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.
Brother startet TV-Kampagne für „P-touch“ weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter