BusinessPartner PBS

Kyocera Mita will TA ganz

Die Kleinaktionäre des Output-Spezialisten Triumph Adler (TA) sollen mit einer Barabfindung von 1,90 Euro pro Aktie aus dem Unternehmen gedrängt werden.

Diesen Preis habe die japanische Kyocera Mita Corporation festgelegt, teilte TA am Freitag mit. Kyocera Mita hält inzwischen bereits mehr als 95 Prozent an Triumph-Adler und plant den so genannten Squeeze-Out, d.h. das zwangsweise Hinausdrängen der Kleinaktionäre. Der Schritt soll auf einer außerordentlichen Hautpversammlung am 20. April vollzogen werden.

Kontakt: www.triumph-adler.de, www.kyocera.de

Verwandte Themen
Birgit Jackson (ehemals Sommerer) ist in ihrer neuen Funktion als Commercial Director Visual Solutions bei Sharp für Lösungsangebot und Produktstrategie sowie Marketing und Kommunikation verantwortlich.
Birgit Jackson wird Commercial Director Visual Solutions bei Sharp weiter
Amazon-Shop von Printperfect
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen Printperfect weiter
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter