BusinessPartner PBS

Hama erweitert Europa-Präsenz

Die rumänische Hauptstadt Bukarest und das knapp fünfzig Kilometer nördlich von Amsterdam gelegene niederländische Hoorn sind die Standorte von zwei neu eröffneten Hama-Tochterfirmen.

Mit den beiden eigenen Niederlassungen baut der Monheimer Spezialist für Unterhaltungselektronik-, Computer-. Foto- und Handyzubehör seine europäische Präsenz weiter aus. „Beide Länder wurden bisher zuverlässig von Handelsvertretungen betreut, mit der Investition in eigene Firmen können wir jedoch unsere Position direkt vor Ort weiter stärken und auch die Anforderungen von global wirkenden, internationalen Handelsketten erfüllen“ erklärt Hama Geschäftsführer Christoph Thomas die europäische Konzernerweiterung.

Kontakt: www.hama.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter