BusinessPartner PBS

Hama erweitert Europa-Präsenz

Die rumänische Hauptstadt Bukarest und das knapp fünfzig Kilometer nördlich von Amsterdam gelegene niederländische Hoorn sind die Standorte von zwei neu eröffneten Hama-Tochterfirmen.

Mit den beiden eigenen Niederlassungen baut der Monheimer Spezialist für Unterhaltungselektronik-, Computer-. Foto- und Handyzubehör seine europäische Präsenz weiter aus. „Beide Länder wurden bisher zuverlässig von Handelsvertretungen betreut, mit der Investition in eigene Firmen können wir jedoch unsere Position direkt vor Ort weiter stärken und auch die Anforderungen von global wirkenden, internationalen Handelsketten erfüllen“ erklärt Hama Geschäftsführer Christoph Thomas die europäische Konzernerweiterung.

Kontakt: www.hama.de

Verwandte Themen
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter
Besuch aus der Zentrale in Japan: Minoru Usui (Präsident Seiko Epson Corporation, 3.v.l.) und Kazuyoshi Yamamoto (Präsident Epson EMEAR, 4.v.l.) mit vier Mitgliedern des Epson-Händlerbeirats.
Seiko-Epson-Präsident trifft Händlerbeirat weiter