BusinessPartner PBS

Corporate Express steigert operativen Gewinn

Der Büroartikel-Global konnte seinen operativen Gewinn im 1. Quartal 2008 auf 50,5 Millionen Euro um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal steigern.

Der Umsatz von Corporate Express (CE) verringerte sich auf Eurobasis um 5,5 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro – ohne die Dollarschwäche hätte das Unternehmen ein leichtes Umsatzplus von 0,9 Prozent verzeichnen können. Trotz eines halbierten Gewinns von noch 8,5 Millionen Euro im 1. Quartal sieht CEO Peter Ventress CE auf einem guten Kurs, schließlich habe der Marktanteil in den USA ausgebaut und gleichzeitig die Profitabilität in Europa deutlich gesteigert werden können. Hier sank allerdings der Umsatz geringfügig um 1,6 Prozent auf rund 329 Millionen Euro. In den wichtigen Märkten wie Deutschland, Großbritannien und Nordirland, Benelux und Frankreich sei Corporate Express jedoch weiter auf Wachstumskurs.

Kontakt: www.corporateexpress.de

Verwandte Themen
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland
BenQ verstärkt Engagement in vertikalen Märkten weiter
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter