BusinessPartner PBS

Corporate Express steigert operativen Gewinn

Der Büroartikel-Global konnte seinen operativen Gewinn im 1. Quartal 2008 auf 50,5 Millionen Euro um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal steigern.

Der Umsatz von Corporate Express (CE) verringerte sich auf Eurobasis um 5,5 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro – ohne die Dollarschwäche hätte das Unternehmen ein leichtes Umsatzplus von 0,9 Prozent verzeichnen können. Trotz eines halbierten Gewinns von noch 8,5 Millionen Euro im 1. Quartal sieht CEO Peter Ventress CE auf einem guten Kurs, schließlich habe der Marktanteil in den USA ausgebaut und gleichzeitig die Profitabilität in Europa deutlich gesteigert werden können. Hier sank allerdings der Umsatz geringfügig um 1,6 Prozent auf rund 329 Millionen Euro. In den wichtigen Märkten wie Deutschland, Großbritannien und Nordirland, Benelux und Frankreich sei Corporate Express jedoch weiter auf Wachstumskurs.

Kontakt: www.corporateexpress.de

Verwandte Themen
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter