BusinessPartner PBS

Corporate Express steigert operativen Gewinn

Der Büroartikel-Global konnte seinen operativen Gewinn im 1. Quartal 2008 auf 50,5 Millionen Euro um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal steigern.

Der Umsatz von Corporate Express (CE) verringerte sich auf Eurobasis um 5,5 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro – ohne die Dollarschwäche hätte das Unternehmen ein leichtes Umsatzplus von 0,9 Prozent verzeichnen können. Trotz eines halbierten Gewinns von noch 8,5 Millionen Euro im 1. Quartal sieht CEO Peter Ventress CE auf einem guten Kurs, schließlich habe der Marktanteil in den USA ausgebaut und gleichzeitig die Profitabilität in Europa deutlich gesteigert werden können. Hier sank allerdings der Umsatz geringfügig um 1,6 Prozent auf rund 329 Millionen Euro. In den wichtigen Märkten wie Deutschland, Großbritannien und Nordirland, Benelux und Frankreich sei Corporate Express jedoch weiter auf Wachstumskurs.

Kontakt: www.corporateexpress.de

Verwandte Themen
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa SE steigert Umsatz weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter