BusinessPartner PBS

SKV-Edition vor dem Verkauf?

Die St. Johannis-Druckerei hat Insolvenz angemeldet. Das 1896 gegründete Unternehmen, zu dem auch der St. Johannis Verlag und SKV-Edition gehören, soll jetzt unter Umständen teilweise verkauft werden.

Denkbar sei, dass die auf Kalender und Papeterieprodukte spezialisierte SKV-Edition abgestoßen wird, während Druckerei und Verlag – wenn auch verkleinert – fortgeführt werden könnten. Der Geschäftsbetrieb ist mit der Stellung des Insolvenzantrags bereits im Mai zum Erliegen gekommen, da keinerlei Liquidität vorhanden sei, um bestehende Aufträge vorzufinanzieren, wie Insolvenzverwalter Cornelius Nickert mitteilte.

Kontakt: www.johannis-druck.de

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter