BusinessPartner PBS

Laser Care meldet Insolvenz an

Die Konsolidierung im Supplies-Markt hält an: Der in Welzheim-Breitenfürst ansässige Hersteller von kompatiblen Tonerkartuschen Laser Care hat am 26. Juni beim Amtsgericht Stuttgart Insolvenz angemeldet.

Das Unternehmen wurde im Januar 2013 von Claus Grünig gegründet, nachdem die Muttergesellschaft PrinterCare beschlossen hatte, die Produktion von kompatiblen Produkten auszulagern, damit sich die einzelnen Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Printer Care wurde 1993 im baden-württembergischen Plüderhausen von Claus Grüning gegründet und beschäftigt eigenen Angaben zufolge rund 30 Mitarbeiter. Der Vertrieb der Laser Care-Produkte erfolgt dabei zum einen über den Online-Shop von Printer Care sowie über die 2007 gegründete Schwestergesellschaft Pro Printing Solutions, die als Fachhandelsunternehmen für Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte im Großraum Stuttgart aktiv ist.

Messeauftritt von Laser Care auf der Remanexpo@Paperworld 2014
Messeauftritt von Laser Care auf der Remanexpo@Paperworld 2014

Als vorläufiger Insolvenzverwalter über das Vermögen der Laser Care wurde der Rechtsanwalt Dr. Philipp Grub bestellt.

Kontakt: www.lasercare.de, www.printer-care.de, www.proprinting-solutions.de

Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter