BusinessPartner PBS

Pelikan-Mutter will Integration vorantreiben

Pelikan International Corporation Berhard Malaysia (PICB), hat den Verwaltungsräten von Pelikan Holding und Herlitz AG den Vorschlag unterbreitet, wesentliche Beteiligungen der Gruppe in die Herlitz AG zu integrieren.

Konkret geht es bei der Maßnahme, die auf eine Straffung der wesentlichen PBS-Gesellschaften der Gruppe abzielt, um die Integration der Pelikan Vertriebsgesellschaft in Hannover sowie der Vertriebsorganisationen für Benelux, die Schweiz, Mexico, Japan, Middle East und das Logistik- und Produktionszentrum Falkensee unter dem Dach der Herlitz AG.

Ziel der PICB, die 96,49 Prozent der Aktien der Pelikan Holding sowie 70,123 Prozent der Herlitz-Aktien hält, ist es die Transaktion bis Ende September abzuschließen. Mit Umsetzung der Transaktion sollen eigenen Angaben zufolge die Marken Pelikan und Herlitz gestärkt werden.

Kontakt: www.pelikan.de, www.herlitz.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter