BusinessPartner PBS

Sinkende Papierpreise machen Mondi zu schaffen

Die durchschnittlichen Verkaufspreise für ungestrichene Feinpapiere lagen in Europa im ersten Halbjahr um drei Prozent niedriger als im ersten Halbjahr des Vorjahres – auch Papierhersteller Mondi leidet unter dieser Entwicklung.

Der Umsatz der Sparte „Uncoated Fine Paper“ des Papierherstellers Mondi ist im Zuge der schwächelnden Nachfrage im ersten Halbjahr um 8,9 Prozent auf 674 Millionen Euro zurückgegangen. Wie die Aktiengesellschaft in ihrem Halbjahresbericht mitteilte, wurde aber dennoch ein operativer Gewinn von 85 Millionen Euro ausgewiesen. Zum Teil geht dies auf die Restrukturierungen, Kostensenkungen und betrieblichen Optimierungen am Produktionsstandort in Österreich zurück.

Der Gesamtkonzern hat im ersten Halbjahr seinen Gewinn steigern können. Verpackungspapiere und die Geschäfte in Südafrika haben sich besonders gut entwickelt, außerdem profitierte das Unternehmen von niedrigeren Energiepreisen und seinem strengen Kostenmanagement.

Kontakt: www.modigroup.com

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter