BusinessPartner PBS

Montblanc und Faber-Castell unter den Top 30

Erstmals ist die Marke „Graf von Faber-Castell“ im Ranking der 30 wichtigsten deutschen Luxusmarken vertreten. „Montblanc“ ist auf Platz 16 zu finden.

Im Auftrag des Magazins „Wirtschaftswoche“ hat die Agentur Brand Rating das aktuelle Ranking führender Luxusmarken ermittelt. Vier Neuzugänge gibt es unter den Top 30: Faber-Castell belegt nun Rang 28. Hinter dem Ranking steht ein umfangreiches Bewertungskonzept. Es bildet sowohl den „ideellen Nutzen“ als auch den Preis als Bewertungsdimension ab. Der „ideelle Nutzen“ wird dabei unter dem „Brand-Appeal“ der Marke subsumiert. Der Preis wird differenziert nach dem relativen Preisabstand sowie der absoluten Preishöhe dargestellt. Alle drei Dimensionen wurden im Rahmen von rund 150 Expertengesprächen aktuell erhoben.

Kontakt: www.brand-rating.de

Verwandte Themen
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter