BusinessPartner PBS

HSM modernisiert Produktion und Logistik

Der badische Hersteller von Aktenvernichtern, Schneidemaschinen und Ballenpressen, HSM, hat in die Automatisierung der Produktion und die Optimierung von Montage und Logistik investiert.

Dadurch sollen die Modelle der Aktenvernichter-Produktlinien Securio, HSM und Shredstar im Normalfall innerhalb von 24 Stunden in Deutschland, Österreich und den Benelux-Ländern zum Händler bzw. zum Endkunden ausgeliefert werden. Auch Sonderschnittvarianten, 400 Volt-Aktenvernichter und OEM-Produkte würden nun – so der Hersteller – innerhalb weniger Arbeitstage direkt zum Verbraucher gelangen. Dadurch werde der Händler von Lager- und Logistikkosten entlastet und profitiere von einer schnellen Verfügbarkeit.

Kontakt: www.hsm.eu

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter