BusinessPartner PBS

Samsung steigert Laserdrucker-Absatz deutlich

Samsung führt laut aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens IDC für das erste Halbjahr 2010 den Markt der verkauften A4- und A3-Laser-Drucker und -Multifunktionsgeräte in Deutschland an.

Mit einem Marktanteil von 22 Prozent und insgesamt 219 698 abgesetzten Geräten liegen die Koreaner laut IDC „European Half yearly Printer Tracker“ vor ihren Mitbewerbern. Der Technologiekonzern verzeichnet damit wie bereits im ersten Quartal das höchste Wachstum aller Druckerhersteller.

Im ersten Quartal lag das Wachstum verglichen zum selben Zeitraum in 2009 bei 46 Prozent. Für das erste Halbjahr steigert Samsung den Absatz um 67 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Während im ersten Quartal die Gesamtentwicklung des Marktes noch ein negatives Wachstum aufwies, hat der Gesamtmarkt laut IDC über das erste Halbjahr hinweg um zwei Prozent zugenommen.

„Obwohl wir bisher keine A3-Geräte im Portfolio haben, sind wir trotzdem im gesamten Lasermarkt stückzahlmäßig Marktführer“, kommentiert Jürgen F. Krüger, Director Samsung Digital Printing, das Ergebnis. „Dieser Erfolg zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir sind sehr optimistisch, diese positive Entwicklung fortführen und unsere Marktführerschaft weiter ausbauen zu können.”

Kontakt: www.idc.com, www.samsung.de

Verwandte Themen
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter