BusinessPartner PBS

TBS lässt Toner zertifizieren

Der Hersteller alternativer Druckersupplies TBS Printware lässt zwei Produkte nach den neuen Regeln des „Blauen Engel“ zertifizieren und ist damit nach eigenen Angaben erstes und einziges Unternehmen der Branche.

TBS Printware-Standort in Königs-Wusterhausen
TBS Printware-Standort in Königs-Wusterhausen

Der „Blaue Engel“ nach RAL UZ 177 verlangt von den Produkten nicht nur die Einhaltung der neuen DIN 33870-1 (für Monochromtoner) und DIN 33870-2 (für Colortoner), sondern auch die Prüfung durch ein unabhängiges Institut. Grundvoraussetzung ist die Zertifizierung des Managements des Unternehmens nach ISO 9001 und die Umweltzertifizierung nach ISO 14001. Darüber hinaus muss die konsequente Nachhaltigkeit bei der Wiederverwendung von leergeschriebenen Tonermodulen durch ein Umweltgutachten dokumentiert sein. Geschäftsführer Frank Hessenmöller sieht die Zertifizierung als Chance: „Seriöse Firmen der Rebuilt-Branche, die solch hochwertige Kriterien in der Herstellung ihrer Produkte erfüllen, können so auch ihre Position im Markt stärken.“ Nach der Zertifizierung von zwei Tonern für Samsung sollen nun weitere alternative Tonerprodukte nach den Kriterien des neuen „Blauen Engel“ zertifiziert werden.

Kontakt: www.tbs-printware.com; www.blauer-engel.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter