BusinessPartner PBS
Büropapier-Produktion von Mondi, hier in der Slowakei
Büropapier-Produktion von Mondi, hier in der Slowakei

Papiere und Verpackungen: Mondi-Ergebnis auf Kurs

Der Papier- und Verpackungshersteller Mondi Group hat für das dritte Quartal beim Gewinn zugelegt, das österreichische Werk bleibt jedoch unter Druck.

Die Produktion der Uncoated Fine Paper-Division (ungestrichene Feinpapiere) von Mondi in Österreich wird durch den schwachen Euro belastet, der den Einkauf von Zellstoff verteuert – Mondi Neusiedler ist jedoch als nicht-integrierte Fabrik auf den Zukauf von Zellstoff angewiesen. Im aktuellen Interim Management Statement geht der Konzern auch auf die Entwicklung der Preise bei ungestrichenen Feinpapieren ein: Demnach lagen die erzielten durchschnittlichen Benchmark-Verkaufspreise in diesem Quartal nur rund ein Prozent über jenen des Vorjahres, und bleiben damit deutlich hinter den Ankündigungen des Unternehmens zurück, das Preiserhöhungen von bis zu zwölf Prozent angekündigt hatte.

Obwohl die Preiserhöhungen nicht wie gewünscht am Markt durchgesetzt werden konnten, zählt die Gruppe den Bereich Uncoated Fine Paper neben den Verpackungspapieren und dem Geschäft in Südafrika zu den stärksten Geschäftszweigen mit einem starken Beitrag zum steigenden Gewinn (221 Millionen Euro, +27 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal). „Die Gruppe liefert weiter starke Resultate“, heißt es bei Mondi, „und profitiert von stabilen und teilweise höheren Verkaufspreisen für eine Reihe von Produkten sowie von den Rückflüssen aus dem Investment-Programm.“

Kontakt: www.mondigroup.com 

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter