BusinessPartner PBS

Oki setzt auf Cloud-Printing

Im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Anbieter von Cloud-Printing-Lösungen Cortado bietet Oki die Möglichkeit, über die Unterstützung von Private-Cloud-Printing hinaus, Dokumente über mobile Endgeräte auszudrucken.

Dazu wurden sämtliche Oki-Treiber in die Cloud-Printing-Applikation Cortado integriert. Um auch bei mobil ausgelösten Druckaufträgen eine hohe Ausgabequalität zu gewährleisten, sind im Rahmen der Zusammenarbeit die für diese Art der mobilen Nutzung bestmöglichen Treibereinstellungen vorgenommen worden.

Frank Breitenbach, Produktmanager Solutions bei Oki, sieht in der Kooperation einen großen Mehrwert für die Oki-Kunden, die auch unterwegs nicht auf Papierausdrucke verzichten wollen: „Immer wieder gibt es Situationen, in denen es schlicht nicht ohne ein ausgedrucktes Dokument geht. Ab sofort reicht es aus, sich die kostenlose App von Cortado auf sein mobiles Endgerät zu laden, um potenziell jeden Oki-Drucker weltweit für Ausdrucke zu nutzen. Für diese Zwecke ist die Cortado-Lösung geradezu ideal, da sie eine extrem breite Palette an mobilen Endgeräten unterstützt.“

Cortado Workplace ist als kostenlose App für das iPad verfügbar und ermöglicht im Gegensatz zu anderen Lösungen das Drucken ohne Umwege über einen Rechner. So ist das Drucken nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs oder im Unternehmen möglich. Neben dem iPad werden alle anderen iOS-Geräte sowie Android-, BlackBerry- und Nokia-Smartphones unterstützt.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter