BusinessPartner PBS

UPM legt Papiermaschine in Ettringen still

Der finnische Papierkonzern UPM will zum 14. Dezember die Papiermaschine 3 in seinem Werk in Ettringen aufgrund mangelnder Wettbewerbsfähigkeit stilllegen.

Mit der Stillegung soll die Profitabilität und Kosteneffizienz des europäischen Geschäfts verbessert und die Papierproduktion den Bedürfnissen der globalen Kundschaft angepasst werden, teilte der Konzern mit. Darüber hinaus will das Unternehmen die sich überlappenden Aktivitäten in den Bereichen Supply Chain, Papierverkauf sowie der Verwaltung an den Standorten Ettringen, Plattling und Hürth neu organisieren. Dabei werden ab Januar auch Mitarbeiter entlassen. Die Papierfabrik von UPM in Ettringen produziert ungestrichene Magazinpapiere und Zeitungsdruckpapier.

Kontakt: www.upm.com

Verwandte Themen
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter