BusinessPartner PBS

HSM gründet Tochterunternehmen in Frankreich

Um dem wachsenden Markt in Frankreich Rechnung zu tragen, hat HSM zum 01. Januar ein Tochterunternehmen in Frankreich gegründet.

Die Geschäftsführer Irene und Dietmar Dengler eröffnen die Tochtergesellschaft mit dem traditionellen Durchschneiden des roten Bandes.
Die Geschäftsführer Irene und Dietmar Dengler eröffnen die Tochtergesellschaft mit dem traditionellen Durchschneiden des roten Bandes.

Die Geschäftsführer Irene und Dietmar Dengler eröffnen die Tochtergesellschaft mit dem traditionellen Durchschneiden des roten Bandes. Mit der Gründung der neuen Tochtergesellschaft mit Sitz in Lyon setzt der Produzent von Aktenvernichter, Ballenpressen, Entsorgungssystemen und Kompaktoren eigenen Angaben zufolge die kontinuierliche Expansion in den weltweiten Schlüsselmärkten fort. HSM hat bereits viel in den französischen Markt investiert, 17 Mitarbeiter sind vor Ort beschäftigt, um gemeinsam die Wachstumsstrategie des Unternehmens zu verfolgen. Geschultes Servicepersonal und kurze, flexible Reaktionszeiten gehören laut HSM zu einem „perfekten Leistungsumfang genauso wie gute Produkte und eine ausgezeichnete Beratung“. All das zusammen solle die neue französische Organisation präsentieren und damit auch weiterhin das positive Image der Unternehmensmarke sichern. Irene Dengler, Managing Director Corporate Companies von HSM: „Wir freuen uns, dass die Gründungsaktivitäten nun abgeschlossen sind und die HSM France SAS mit der aktiven Marktbearbeitung durchstarten kann.“

Kontakt: www.hsm.eu

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter