BusinessPartner PBS

Peach kooperiert mit Schweizerischer Post

Der schweizerische Hersteller alternativer Druckerverbrauchsmaterialien 3T Supplies arbeitet mit der Schweizerischen Post zusammen. Die alternativen Tinten der Marke Peach sind in den 600 größten Post-Filialen erhältlich.

In allen übrigen Filialen können Kombi-Packungen bestellt werden. Diese sind zudem auch online über www.postshop.ch erhätlich. Peach biete das Vertrauen eines Markenproduktes „Made in Switzerland“, betont Peach-Geschäftsführer Alfred Wirch. Alle Tinten werden am Stammsitz des Unternehmens in Schindellegi entwickelt und produziert. Von der Zusammenarbeit verspricht man sich Wirch auch die Popularität und Marktdurchdringung alternativer Verbrauchsmaterialien in der Schweiz zu steigern. Mit Alternativtinten von Peach lasse sich deutlich sparen und trotzdem gut drucken. Dies bestätigten aktuelle Tests unter anderem von Stiftung Warentest, die neben der Preisersparnis auch eine hohe Qualität der Peach-Tinten bestätigten. Laut einer GfK-Untersuchung vom September 2011 würden Anwender Alternativtinten kaufen, wenn diese der Qualität der OEM-Produkte entsprechen und günstiger sind. Alternative Markentinten, die diese Kriterien erfüllen, würden in der Schweiz jedoch bisher kaum angeboten. „Das werden wir zusammen mit der Schweizerischen Post ändern“, verspricht Wirch.

Kontakt: www.peach.info

Verwandte Themen
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter