BusinessPartner PBS

PF Concept-Mutter konzentriert sich auf Kerngeschäft

Der Anbieter von Werbeartikeln Polyconcept (Tochterunternehmen PF Concept und Polyconcept North America) hat die Geschäftssparte Marketingberatung verkauft.

Nach dem Management-Buyout und dem Einstieg von Investoren wird die ADM Business Division künftig eigenständig operieren. Michael Bernstein, CEO von Polyconcept, sagte, Polyconcept könne sich nun auf sein Kerngeschäft konzentrieren und ADM habe die Freiheit, um mit Schlüsselkunden in den wichtigsten Märkten weltweit zu wachsen. Polyconcept zählt mit einem Umsatz von mehr als 670 Millionen Euro (im Jahr 2012) nach eigenen Angaben zu den größten Lieferanten von Werbeartikeln weltweit. Mit der Tochter PF Concept ist das Unternehmen in 13 Standorten in Europa vertreten.

Kontakt: www.pfconcept.com  www.polyconcept.com 

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter