BusinessPartner PBS

M-real kündigt weitere Preiserhöhung an

Spürbar anheben will der Papierhersteller M-real die Preise für ungestrichene Feinpapiere, da sich der Preisanstieg des Rohstoffs Zellstoff weiter verschärft habe.

Als Grund dafür nennt das Unternehmen unter anderem die Naturkatastrophe in Chile, durch die einige Zellstoffanbieter ihre Lieferungen eingestellt hätten. Streiks bei Transportunternehmen und an Häfen in Finnland sowie ungünstige Wetterbedingungen in Skandinavien wirkten sich zusätzlich negativ aus. Die Folge seien Lieferengpässe, die die Kosten des Rohstoffs Zellstoff in die Höhe trieben. Die für März angekündigte Preiserhöhung soll nun spätestens und ohne Ausnahme zum 1. April wirksam werden. Die Preise werden um 8 Prozent bei allen ungestrichenen holzfreien Papierprodukten im Rollen-, Bogen- und Büroformat angehoben. In einem zweiten Schritt werden die Preise ab 15. April um weitere 15 Prozent für alle Papierprodukte und -formate erhöht.

Kontakt: m-real.com

Verwandte Themen
Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht Brother wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.
Brother startet TV-Kampagne für „P-touch“ weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter