BusinessPartner PBS
Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016: Haworth Deutschland konnte seinen Umsatz um 20 Prozent steigern. (Foto: Haworth)
Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016: Haworth Deutschland konnte seinen Umsatz um 20 Prozent steigern. (Foto: Haworth)

Büroeinrichtung: Haworth-Umsatz in neuen Höhen

Haworth hat im zurückliegenden Jahr seinen Umsatz weltweit um 6,4 Prozent auf 1,94 Milliarden US-Dollar gesteigert – in Deutschland kletterte der Umsatz sogar um fast zwanzig Prozent.

Haworth Deutschland wuchs um fast zwanzig Prozent auf 103 Millionen Euro. „Die gesetzten Absatz- und Umsatzziele wurden deutlich übertroffen. Zurückzuführen ist der Erfolg auf das außergewöhnliche Design unserer Produkte, auf wegweisende Projekte und die Investitionen in Marke und Konzepte“, erklärte Deutschland- und Europachef Henning Figge zum Geschäftsjahr. Das Europageschäft wuchs um zehn Prozent auf knapp 185 Millionen Euro.

Haworth konnte 2016 Großprojekte wie das neue Headquarter von Philips in Hamburg ausstatten. Gemeinsam mit Cappellini wurde in Frankfurt am Main der erste gemeinsame Showroom eröffnet. Auf der internationalen Möbelmesse Orgatec in Köln präsentierte Haworth vier Produktneuheiten für den europäischen Markt: den Multifunktionstisch „Immerse“, das Storage-System „Be_Hold“, den Lounge-Chair „Poppy“ sowie der preisgekrönte Bürostuhl „Fern“.

Kontakt: eu.haworth.com/de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Lexmark will hunderte Stellen weltweit streichen.
Lexmark streicht hunderte Jobs weltweit weiter
Für seine Website ist Römerturm erneut ausgezeichnet worden.
Red Dot Award für Römerturm weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter