BusinessPartner PBS

Canon richtet Marketing neu aus

Canon Business Solutions (CBS) hat seine Marketing-Organisation neu ausgerichtet und unterstreicht dadurch die Unternehmensphilosophie "Customer Centric".

Die neue Struktur ist laut CBS das Ergebnis einer Analyse auf europäischer Ebene, die die Weichen für den Erfolg der kommenden Jahre stellen soll. Sie rückt den Kunden und die Vertriebskanäle sowie deren Bedürfnisse und Anforderungen noch stärker in den Mittelpunkt aller marketingrelevanten Prozesse und Aktivitäten.

Die bisher nach Produktgruppen organisierte Marketing-Abteilung wurde in die Bereiche "Produkt-Marketing" und "Customer & Channel-Marketing" aufgeteilt. Das Produktmarketing beschäftigt sich ausschließlich mit strategischem Marketing und Produktplanung. Der neu geschaffene Bereich Customer & Channel-Marketing hat die Aufgabe, alle Marketing-Aktivitäten ausgehend vom Markt an den individuellen Bedürfnissen der Kunden und der Vertriebskanäle auszurichten. Die Leitung der neuen Abteilung hat Marc Trennheuser übernommen, der zuvor für das Office Solutions-Marketing zuständig war.

Kontakt: www.canon.de

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter