BusinessPartner PBS

Neopost vollzieht Integration von PFE

Neopost, einer der führenden Anbieter von Postbearbeitungslösungen, setzt in Deutschland die Übernahme der britischen PFE International Ltd. durch die Konzernmutter um.

Das Geschäft der PFE Kuvertiersysteme GmbH wird zum 1. Juni 2008 in die Neopost GmbH & Co KG überführt. „Während Neopost Marktführer bei Kuvertiermaschinen vom unteren bis hin zum professionellen Bereich ist“, erklärt Nikolaus Scholz, Geschäftsführer der Neopost, „deckt PFE mit einer in Deutschland und Österreich starken Marktposition das Hochleistungssegment im Kuvertiermaschinenmarkt ab.“ Der Zusammenschluss stelle daher einen echten Gewinn dar. Die Übernahme ist so angelegt, dass für die Kunden eine größtmögliche Kontinuität und Servicebereitschaft gewahrt bleiben soll.

Kontakt: www.neopost.de

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter