BusinessPartner PBS

Neopost vollzieht Integration von PFE

Neopost, einer der führenden Anbieter von Postbearbeitungslösungen, setzt in Deutschland die Übernahme der britischen PFE International Ltd. durch die Konzernmutter um.

Das Geschäft der PFE Kuvertiersysteme GmbH wird zum 1. Juni 2008 in die Neopost GmbH & Co KG überführt. „Während Neopost Marktführer bei Kuvertiermaschinen vom unteren bis hin zum professionellen Bereich ist“, erklärt Nikolaus Scholz, Geschäftsführer der Neopost, „deckt PFE mit einer in Deutschland und Österreich starken Marktposition das Hochleistungssegment im Kuvertiermaschinenmarkt ab.“ Der Zusammenschluss stelle daher einen echten Gewinn dar. Die Übernahme ist so angelegt, dass für die Kunden eine größtmögliche Kontinuität und Servicebereitschaft gewahrt bleiben soll.

Kontakt: www.neopost.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter