BusinessPartner PBS

Pritt-Bastelwettbewerb pusht Abverkauf

Der Pritt-Bastelwettbewerb 2011 geht in die zweite Runde: Nachdem sich rund 2000 Kindergartengruppen und Schulklassen angemeldet haben, wird ab sofort mit Pritt und verschiedensten Recycling-Materialien gebastelt.

Unter dem Motto: „Recycling – und was wir daraus machen!“ gestalten nun tausende Kinder von Mai bis August ihre Kunstwerke. Den Gewinnern winken hochattraktive Preise im Gesamtwert von über 4000 Euro. Mit dem erfolgreichen Start der Aktion will Pritt im Handel für hohe Aufmerksamkeit und steigende Abverkäufe sorgen. Attraktive Zugabe für Endverbraucher sind die Pritt-Stundenpläne mit integriertem Aufruf zum separaten Bastelwettbewerb – diese können im Markt ausgelegt werden und begeistern die Kinder pünktlich zum Schulstart.

Kontakt: www.pritt.de

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter