BusinessPartner PBS
Kapazitäten erweitert: pro|office-Produktionsstandort in Most
Kapazitäten erweitert: pro|office-Produktionsstandort in Most

Kapazitätsausbau: Pro|office erweitert Produktion

„Laufend weiterentwickeln, immer besser werden“ – das ist das Credo des Büroartikelherstellers pro|office. 2017 setzt das Unternehmen diesen Grundsatz weiter um und erweitert seine Produktionskapazitäten durch Investitionen in zusätzliche Flächen.

Grund für diese Expansion ist eine steigende Nachfrage der Kunden nach individuellen Produkt- und Dienstleistungslösungen. „Eine hohe Flexibilität wird im kompetitiven Büroartikelmarkt immer wichtiger. Daher sorgen wir dafür, dass unsere Produkte und Dienstleistungen jederzeit schnell und zu marktgerechten Preisen an die Wünsche unserer Kunden angepasst sind“, so Jörn Petersen, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Stark gestiegen sei insbesondere der Bedarf an individualisierten Verpackungslösungen. Vor allem im Retail-Bereich sei ein Trend zu kleinen Verpackungseinheiten und individuell gestalteten Einlegern zu erkennen, so Petersen weiter.

Pro|office bietet seinen Kunden unter anderem Aktenhüllen, Prospekthüllen und Schnellhefter in Verpackungseinheiten von 5 bis 500 Stück und entwirft auf Kundenwunsch auch das Design der Einleger, die jeder Verpackungseinheit beigelegt werden. Für die Zukunft ist auch eine Erweiterung des Dienstleistungsangebots geplant, beispielsweise über den Ausbau des Bereiches der Sonderkommissionierung. Auch in Bezug auf die Breite seines Sortiments habe sich das Unternehmen auf die Anforderungen seiner Kunden eingestellt. Schon in der Vergangenheit habe der Ausbau von Bestandskunden mit zusätzlichen Sortimentsbereichen maßgeblich zur Umsatzsteigerung beigetragen. „Die Prozessoptimierungen unserer Kunden und die damit einhergehende Reduzierung der Lieferantenanzahl unterstützt unseren Sortimentsausbau, bedingt aber auch einen zusätzlichen Flächenbedarf. Mit der Vergrößerung unserer Produktion stellen wir sicher, unseren Kunden auch in Zukunft eine hohe Planungssicherheit und kurze Lieferzeiten garantieren zu können“, so Petersen.

Kontakt: www.prooffice.cz

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter