BusinessPartner PBS

Oki startet „Druckertausch-Aktion“

Unter dem Mott „Alt-gegen-Euro“ hat Oki eine Druckertausch-Aktion gestartet. Anwender erhalten bis zu 200 Euro Gutschrift für die Rückgabe ihrer alten Drucker und Multifunktionsgeräte.

Der Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management will somit attraktive Anreize für den Austausch seiner Altgeräte sorgen. Bis zum 31. März 2009 erhalten Käufer eines Oki Druckers, Multifunktionsgerätes oder Nadeldruckers bis zu 200 Euro rückvergütet, wenn sie gleichzeitig ein funktionsfähiges Altgerät eines beliebigen Herstellers austauschen. Der Hersteller holt die Altsysteme – außer Nadeldrucker - vor Ort ab. Um eine Gutschrift zu bekommen, müssen Anwender ein entsprechende Formular unter www.oki.de auszufüllen und die Bestätigungsemail zusammen mit der Kopie des Rechnungsbeleges des neuen Druckers an den Hersteller zu senden.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter