BusinessPartner PBS

Plus mit Europa-Tochter gestartet

Die japanische Plus Corporation als einer der führenden PBS-Hersteller in Asien ist am 5. Juli mit einer europäischen Tochtergesellschaft mit Sitz in Düsseldorf an den Start gegangen.

Geschäftsführer der neuen Plus Europe GmbH ist Hitoshi Nagai, Sales Manager Europe ist der Belgier Dirk Vandereyt, der bereits Erfahrungen in der PBS-Branche sammeln konnte. Als Key Account Manager fungiert Pasquale Zecca.

Die Plus-Gruppe hält bei einem Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro und mehr als 2400 Mitarbeitern eine führende Position in Asien. Darüber hinaus ist das Unternehmen bereits auch im US-amerikanischen Markt aktiv. Als nächsten Schritt will sich Plus unter der eigenen Marke in Europa etablieren. Erste Erfahrungen konnte man bereits seit einigen Jahre in mehreren europäischen Ländern in der Zusammenarbeit mit Distributionspartner sammeln. In Deutschland vertreibt die in Dieburg ansässige Firma Wedo einige ausgewählte Sortimente. Ab August erfolgt die Betreuung wichtiger Kunden direkt von Düsseldorf aus. Die Belieferung wird von einem Lager in Amsterdam aus gehandelt.

Kontakt: www.plus.co.jp

Verwandte Themen
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Lexmark will hunderte Stellen weltweit streichen.
Lexmark streicht hunderte Jobs weltweit weiter
Für seine Website ist Römerturm erneut ausgezeichnet worden.
Red Dot Award für Römerturm weiter
Bei Fellowes Brands wird John Watson die Leitung in Europa übernehmen.
John Watson neuer Europa-Chef bei Fellowes weiter