BusinessPartner PBS

Mondi steigert Rentabilität

Der Papier- und Verpackungshersteller Mondi hat im ersten Halbjahr sein Geschäft in Europa und weltweit stabilisieren können.

Mondi ist der Produzent unter anderem von Büropapieren wie dem "BioTop3".
Mondi ist der Produzent unter anderem von Büropapieren wie dem "BioTop3".

Der Umsatz der Geschäftseinheit Uncoated Fine Paper Europe & International konnte trotz eines leichten Rückgangs von 1,2 Prozent beim Umsatz auf 740 Millionen Euro im ersten Halbjahr (von 749 Millionen im Vorjahreszeitraum) ein höheres EBITDA erzielen: Die Kennziffer für die Rentabilität stieg um zwei Prozent auf 157 Millionen Euro (von 154 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2012). Der zugrundeliegende operative Profit stieg auf 102 Millionen Euro. Während das Geschäft in Westeuropa weiterhin von den Folgen des strukturellen Abbaus in diesen Märkten geprägt sei, bleiben die Umsätze in Zentral- und Osteuropa unverändert, heißt es in dem Bericht von Mondi. Allerdings konnten die Verkäufe nach Russland sowie in die Überseemärkte gesteigert werden.

Im Mai hatte Mondi eine Restrukturierung für das Werk Neusiedler in Österreich angekündigt, wo die Büropapiere produziert werden. Aktuell laufen die Verhandlungen mit den Vertretern der Gewerkschaften. Mondi hat eine Wertminderung von 42 Millionen Euro und Restrukturierungskosten von acht Millionen Euro für das erste Halbjahr eingeplant.

Kontakt: www.mondi.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter