BusinessPartner PBS

Mondi steigert Rentabilität

Der Papier- und Verpackungshersteller Mondi hat im ersten Halbjahr sein Geschäft in Europa und weltweit stabilisieren können.

Mondi ist der Produzent unter anderem von Büropapieren wie dem "BioTop3".
Mondi ist der Produzent unter anderem von Büropapieren wie dem "BioTop3".

Der Umsatz der Geschäftseinheit Uncoated Fine Paper Europe & International konnte trotz eines leichten Rückgangs von 1,2 Prozent beim Umsatz auf 740 Millionen Euro im ersten Halbjahr (von 749 Millionen im Vorjahreszeitraum) ein höheres EBITDA erzielen: Die Kennziffer für die Rentabilität stieg um zwei Prozent auf 157 Millionen Euro (von 154 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2012). Der zugrundeliegende operative Profit stieg auf 102 Millionen Euro. Während das Geschäft in Westeuropa weiterhin von den Folgen des strukturellen Abbaus in diesen Märkten geprägt sei, bleiben die Umsätze in Zentral- und Osteuropa unverändert, heißt es in dem Bericht von Mondi. Allerdings konnten die Verkäufe nach Russland sowie in die Überseemärkte gesteigert werden.

Im Mai hatte Mondi eine Restrukturierung für das Werk Neusiedler in Österreich angekündigt, wo die Büropapiere produziert werden. Aktuell laufen die Verhandlungen mit den Vertretern der Gewerkschaften. Mondi hat eine Wertminderung von 42 Millionen Euro und Restrukturierungskosten von acht Millionen Euro für das erste Halbjahr eingeplant.

Kontakt: www.mondi.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter