BusinessPartner PBS

Restrukturierungen bei Wilkhahn

Der Büromöbelhersteller Wilkhahn restrukturiert im Rahmen seiner strategischen Neuausrichtung die Produktentwicklung. Zum neuen Leiter der Produktneuentwicklung wurde Michael Englisch berufen.

Michael Englisch
Michael Englisch

In diesem Zusammenhang wurde bei Wilkhahn der gesamte Entwicklungsprozess neu geordnet. Zusätzlich zu den Bereichen Designmanagement, Produktvorentwicklung und Produktneuentwicklung gibt es nun einen eigenständigen Bereich Produktweiterentwicklung und internationale Normenkonformität, der von Hans Wahlen geführt wird.

Der neue Leiter des Bereichs Produktneuentwicklung, Michael Englisch, ist als langjähriger Geschäftsführer des Designstudios wiege unter anderem für das Design des Bürostuhls „ON“ verantwortlich. Im Jahr 2011 hatte Wilkhahn-Chef Jochen Hahne Michael Englisch zu Wilkhahn geholt und ihm die Leitung des Designmanagements übertragen. In der neuen Struktur sind nunmehr die drei Bereiche Designmanagement, Vorentwicklung und Neuentwicklung bei dem 52jährigen in einer Hand gebündelt. Seit dem Jahr 2000 zeichnete Englisch auch für die Gestaltung aller Wilkhahn-Messestände verantwortlich.

Kontakt: www.wilkhahn.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter