BusinessPartner PBS
Außenaufnahme bei Stechert-Stahlrohrmöbel: Das Unternehmen hat Anfang Oktober Insolvenz angemeldet.
Außenaufnahme bei Stechert-Stahlrohrmöbel: Das Unternehmen hat Anfang Oktober Insolvenz angemeldet.

Gescheiterte Sanierung: Stechert-Stahlrohrmöbel insolvent

Der Hersteller von Stühlen und Tischen Stechert Stahlrohrmöbel mit Hauptsitz im fränkischen Wilhermsdorf hat Insolvenz angemeldet.

Das Unternehmen hat Objekte, Büros, Geschäftsbereiche, Hörsäle und Stadien in aller Welt ausgestattet. Zuletzt hatte Stechert rund 150 Mitarbeiter an den Produktionsstandorten in Wilhermsdorf und Trautskirchen in Franken beschäftigt. Im Februar dieses Jahres war mit der Z & B Beteiligungsgesellschaft aus Berlin ein Investor bei Stechert eingestiegen, um das Unternehmen fortzuführen und zu sanieren. Zwei Jahre zuvor waren die langjährigen geschäftsführenden Gesellschafter Eva-Maria Stechert-Stegner und Franz Stegner aus altersbedingten Gründen nach fast fünfzig Jahren aus der Geschäftsführung ausgeschieden und hatten die Verantwortung an Erwin Stechert – die vierte Generation der Familie – weitergegeben.

Kontakt: www.stechert.de 

Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter