BusinessPartner PBS

3M kündigt Stellenabbau an

Der amerikanische Mischkonzern hat wegen des weltweiten Konjunkturabschwungs die Jahresprognose für 2008 gesenkt.

Statt eines bereinigten Gewinns zwischen 5,40 bis 5,48 Dollar je Aktie stellte der Konzern gestern für 2008 nur noch 5,10 bis 5,15 Dollar in Aussicht. Für das vierte Quartal erwartet Unternehmenschef George Buckley einen 10-prozentigen Rückgang des vergleichbaren Absatzes des Vorjahres sowie negative Wechselkurseffekte.

Daher will 3M von den derzeit 76 000 rund 1800 Arbeitsplätze vor allem in den USA, Westeuropa und Japan abbauen. Für das kommende Jahr werden dadurch Einsparungen von etwa 170 Millionen Dollar erwartet. Buckley rechnet für 2009 mit einem "organischen Umsatzrückgang" zwischen drei und sieben Prozent.

Kontakt: www.mmm.com

Verwandte Themen
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Palmberg-Messestand auf der Facilitair 2016
Palmberg peilt neuen Umsatzrekord an weiter
Kai Scott, Managing Director bei Sharp Business Systems
Kai Scott wird Managing Director bei Sharp Business Systems weiter