BusinessPartner PBS

Embatex legt in 2009 deutlich zu

Während der Markt für Druckerpatronen und Tonerkartuschen angesichts der Wirtschaftskrise in Österreich um mehr als 20 Prozent eingebrochen ist, konnte der Spezialist für Tonerkartuschen und Tintenpatronen zulegen.

Eigenen Angaben zufolge verzeichnet Embatex in 2009 ein Umsatzplus von zehn Prozent. Erst kürzlich hat das in Feldkirchen angesiedelte Unternehmen mit Metro einen neuen Großkunden für seine Produkte gewonnen und beliefert alle zwölf Metro-Großmärkte in Österreich.

„Wir profitieren davon, dass unsere umweltfreundliche Angebotspalette in Zeiten wie diesen stärker nachgefragt wird. Geheimnis unseres Erfolges ist, dass unsere Produkte nicht nur ökologischer, sondern auch noch kostengünstiger sind“, sagt Embatex-Vorstand Christian Wernhart. Er konstatiert neue Markttendenzen: Generell wird zwar weniger gedruckt, sowohl durch Private als auch bei den Unternehmen, und somit weniger Tinte und Toner nachgefragt. Da aber im Privatsegment eher Tintenpatronen verwenden werden, entwickelt sich der Markt für Tonerkartuschen derzeit etwas besser.

Kontakt: www.emstar-net.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter