BusinessPartner PBS
Die GreenTec-Awards rufen zum Voting für den „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ auf.
Die GreenTec-Awards rufen zum Voting für den „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ auf.

GreenTec Awards: Voting zum Kyocera-Umweltpreis ist gestartet

Die Bewerbungsphase der GreenTec Awards 2016 ist abgeschlossen. Auf den Webseiten der GreenTec Awards steht nun ein Online-Voting für die nachhaltigsten Projekte bereit. Eine dieser Kategorien befasst sich mit umweltfreundlicher Büroarbeit.

Die GreenTec Awards prämieren im kommenden Jahr Projekte aus 17 verschiedenen Bereichen. Im vergangenen Jahr registrierten sich über 100 000 Teilnehmer bei der Online-Abstimmung. Die Kategorie „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ ist in dieser Wettbewerbsrunde neu hinzugekommen.

Bei Kyocera Document Solutions und seinem Forschungspartner Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) sind zahlreiche spannende Bewerbungen eingegangen. Gesucht wurden sind innovative Konzepte in Green-IT-Projekten oder auch Technologien, die die Klimabilanz von Büroarbeitsplätzen verbessern. Der „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ ist mit
25 000 Euro dotiert. Die Sieger profitieren darüber hinaus von der hohen medialen Aufmerksamkeit des größten europäischen Umweltpreises.  

Weitere zur Wahl stehende Kategorien sind unter anderem Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen, Reise, Wasser & Abwasser sowie für die Sonderpreise „Galileo Wissenspreis“, „Start-up“ und „WWF Galileo Green Youngster Award“.  

Abgestimmt werden kann bis zum 13. Januar 2016. Dabei hat jeder eine Stimme pro Kategorie. Das Projekt mit den meisten Stimmen aus dem Online-Voting ist automatisch einer der drei Nominierten für die GreenTec Awards. Zwei weitere Kandidaten werden von der Expertenjury bestimmt. Aus diesen drei wählt die Jury am 25. Februar 2016 während der offiziellen Jurysitzung den Preisträger in der jeweiligen Kategorie.  

Das Gremium, das sich aus knapp 60 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Unterhaltung zusammensetzt, orientiert sich in der Beurteilung an Kriterien wie  Innovationsgrad des Projekts, Beitrag zum Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit, langfristige Einsatzmöglichkeiten und Medienwirksamkeit.  

Kontakt: www.greentec-awards.com, www.kyocera-umweltpreis.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter