BusinessPartner PBS
Die GreenTec-Awards rufen zum Voting für den „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ auf.
Die GreenTec-Awards rufen zum Voting für den „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ auf.

GreenTec Awards: Voting zum Kyocera-Umweltpreis ist gestartet

Die Bewerbungsphase der GreenTec Awards 2016 ist abgeschlossen. Auf den Webseiten der GreenTec Awards steht nun ein Online-Voting für die nachhaltigsten Projekte bereit. Eine dieser Kategorien befasst sich mit umweltfreundlicher Büroarbeit.

Die GreenTec Awards prämieren im kommenden Jahr Projekte aus 17 verschiedenen Bereichen. Im vergangenen Jahr registrierten sich über 100 000 Teilnehmer bei der Online-Abstimmung. Die Kategorie „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ ist in dieser Wettbewerbsrunde neu hinzugekommen.

Bei Kyocera Document Solutions und seinem Forschungspartner Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) sind zahlreiche spannende Bewerbungen eingegangen. Gesucht wurden sind innovative Konzepte in Green-IT-Projekten oder auch Technologien, die die Klimabilanz von Büroarbeitsplätzen verbessern. Der „Kyocera Umweltpreis: Green Office“ ist mit
25 000 Euro dotiert. Die Sieger profitieren darüber hinaus von der hohen medialen Aufmerksamkeit des größten europäischen Umweltpreises.  

Weitere zur Wahl stehende Kategorien sind unter anderem Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen, Reise, Wasser & Abwasser sowie für die Sonderpreise „Galileo Wissenspreis“, „Start-up“ und „WWF Galileo Green Youngster Award“.  

Abgestimmt werden kann bis zum 13. Januar 2016. Dabei hat jeder eine Stimme pro Kategorie. Das Projekt mit den meisten Stimmen aus dem Online-Voting ist automatisch einer der drei Nominierten für die GreenTec Awards. Zwei weitere Kandidaten werden von der Expertenjury bestimmt. Aus diesen drei wählt die Jury am 25. Februar 2016 während der offiziellen Jurysitzung den Preisträger in der jeweiligen Kategorie.  

Das Gremium, das sich aus knapp 60 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Unterhaltung zusammensetzt, orientiert sich in der Beurteilung an Kriterien wie  Innovationsgrad des Projekts, Beitrag zum Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit, langfristige Einsatzmöglichkeiten und Medienwirksamkeit.  

Kontakt: www.greentec-awards.com, www.kyocera-umweltpreis.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter