BusinessPartner PBS

Bong kauft weiter zu

Der schwedische Hersteller von Briefumschlägen Bong AB hat durch sein dänisches Tochterunternehmen am 3. Januar das dänische Unternehmen Egå Offset mit Sitz in Aarhus übernommen.

Egå Offset ist ein Familienunternehmen, das im Bereich Druck und Vertrieb von Briefumschlägen nach Angaben von Bong einen Jahresumsatz von rund vier Millionen realisiert. Damit setzt sich der Konzentrationsprozess im Briefumschlagmarkt weiter fort. Als big deal hatte Bong bereits im September des vergangenen Jahres die Vereinbarung über die Fusion mit den Briefumschlagaktivitäten der Hamelin Group bekannt gegeben. Bong hat damit zahlreiche etablierte Marken in seinem Portfolio, darunter Posthorn, Plus Fabric, Mailman und Postac und darüber hinaus Lizenzen für Marken wie Oxford und Basildon Bond. Das Unternehmen hat außerdem die europäischen Exklusivrechte von DuPont für die Herstellung und den Verkauf von Tyvek- Versand- und Verpackungslösungen.

Kontakt: www.bong.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter