BusinessPartner PBS

Ahrend-Tochter gewinnt Skoda-Großauftrag

Der niederländische Büromöbel-Spezialist Royal Ahrend hat über das Tochterunternehmen Techno Interiors einen millionenschweren Großauftrag für die Einrichtung der Skoda-Showrooms gewonnen.

Wie Techno Interiors mitteilte, habe man in dem Bieterverfahren von 90 teilnehmenden Unternehmen den Zuschlag für den Auftrag erhalten. Bis 2015 sollen weltweit tausende Skoda-Showrooms neu ausgestattet werden – eines der europaweit größten Projekte für Büroeinrichter überhaupt. Das Ausschreibungsverfahren hatte sich über ein Jahr hinweg erstreckt. Das Projekt habe man in enger Kooperation mit der Muttergesellschaft Royal Ahrend gewonnen, betonte Jiří Kejval, Managing Director Techno und Board Member bei Royal Ahrend. Techno gehört seit 2008 zu 100 Prozent zu Ahrend-Gruppe, Hauptsitz des Unternehmens ist Prag, produziert wird in ebenfalls in der tschechischen Hauptstadt.

In diesem Gebäude soll der neue 2000 Quadratmeter große Showroom von Ahrend entstehen.
In diesem Gebäude soll der neue 2000 Quadratmeter große Showroom von Ahrend entstehen.

Neuer Flagship-Showroom in Amsterdam

 

Ahrend kündigte außerdem einen neuen Flagship-Showroom in Amsterdam an. Von Mitte dieses Jahres an wird der Büromöbelspezialist auf rund 2000 Quadratmetern an einem neuen Standort sein Produktprogramm für die Büros der Zukunft präsentieren. Der Standort befindet sich nahe der Autobahn A9 sowie in guter Erreichbarkeit zum Flughafen Schiphol im Bürokomplex „White Point“ im Laarderhoogtweg. „Für Ahrend bedeutet dieser Schritt einen riesigen Schritt vorwärts bezogen auf unsere Ausstattung, unsere Standorte und die Möglichkeiten der Kundenbetreuung", betonte Eugène Sterken, CEO von Royal Ahrend.

Kontakt: www.ahrend.com; www.techno.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter