BusinessPartner PBS

VR Leasing robust im Markt

Mit einem Neugeschäftsvolumen von 2,24 Milliarden Euro im Inland konnte die VR Leasing annähernd das Niveau des Vorjahres halten, wo ein Volumen von 2,32 Milliarden Euro erreicht worden war.

Jedoch prägen die Folgen der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise auch die Geschäfte des Eschborner Finanzdienstleisters. Aufgrund seiner Nähe zum Mittelstand verzeichnete das Unternehmen 2009 mit Minus18,8 Millionen Euro erwartungsgemäß ein negatives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT). 2008 hatte das EGT 19,2 Millionen Euro betragen. So nahmen etwa die Kreditausfälle und, in Folge dessen, die Risikokosten deutlich zu. Trotz dieser Entwicklung stieg der Substanzwert auf 700,9 Millionen Euro (2008: 674,5 Millionen Euro).

Mit Blick auf das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erklärt der Vorstandsvorsitzende der VR Leasing, Reinhard Gödel: „Natürlich ist das ein Ergebnis, das uns wehtut. Aber nach dem herben Konjunktureinbruch in Folge der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise haben wir alle erkennbaren Risiken im Jahresabschluss 2009 verarbeitet. Das Ziel, unsere Substanz für zukünftige Jahre zu stärken, haben wir erreicht. Für das laufende Geschäftsjahr sind wir verhalten optimistisch. So setzen wir voll auf die Volksbanken Raiffeisenbanken, die eine tragende Säule unseres Geschäftsmodells sind und uns zu einem respektablen Neugeschäft verholfen haben. Außerdem sind wir optimistisch, dass 2010 gesamtwirtschaftlich wieder mehr investiert wird.“

Kontakt: www.vr-leasing.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter