BusinessPartner PBS

Haworth kauft weiter zu

Der amerikanische Büromöbelhersteller Haworth übernimmt die Mehrheit am italienischen Designmöbelhersteller Poltrona Frau.

Haworth übernimmt bei der Transaktion eine 58,6-Prozent-Beteiligung des Aktienkapitals von Charme Investments und Moschini S.r.l. zu einem Preis von 2,96 Euro je Aktie. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen kartellrechtlichen Behörden. Nach Abschluss der Transaktion wird ein öffentliches Pflichtangebot zu ebenfalls 2,96 Euro über die ausstehenden Aktien der Poltrona Frau-Gruppe unterbreitet. Matthew Haworth, Chairman von Haworth Inc. sagte: „Diese Transaktion ist nicht nur in der starken Performance der Poltrona Frau Group – mit den Marken Poltrona Frau, Cassina und Cappelini – und den unserer Ansicht nach hoch-komplementären Strategien begründet, sondern viel wichtiger, in der großen Übereinstimmung der Werte, die unsere beiden Familien teilen.“

Im abgeschlossenen Geschäftsjahr hat Haworth weltweit einen Umsatz von 1,41 Milliarden Dollar erzielt. Dies entspricht einer Steigerung von 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch in Europa steigerte Haworth seinen Umsatz in einem schwierigen Geschäftsumfeld, mit einem erweiterten Portfolio und trotz laufender Strukturanpassungen. Das Unternehmen sei mit den in Umsetzung befindlichen Restrukturierungen gut aufgestellt für nachhaltiges Wachstum in Europa.

Kontakt: www.haworth.com

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter