BusinessPartner PBS

Rund 1600 Besucher auf Ricoh-Hausmesse

Bei der Hausmesse „dokuTrends“ vom 3. bis 5. März konnte Ricoh-Deutschland rund 1600 Besucher, davon fast 500 aus dem Fachhandelsbereich, in Hannover begrüßen.

An drei Messetagen informierten sich die Besucher über aktuelle Trends und Innovationen rund um das digitale und gedruckte Dokument. Wichtiger Programmpunkt war die Eröffnung des „Printing Innovation Centers“. Hier werden auf mehr als 400 Quadratmetern Lösungen, Systeme und verschiedene Finishing-Optionen für den digitalen Produktionsdruck präsentiert. Weitere vergleichbare Center betreibt Ricoh in Tokio, London, Sydney und New Jersey.

Außerdem stellte Ricoh mit „App2Me“ digitale, Java-basierte Widgets vor, mit denen Multifunktionssysteme von Ricoh mit Computern, Laptops, Smartphones und dem Internet verbunden werden können. Im Bereich Office Solutions standen die Themen Security, Monitoring und Workflow-Optimierung im Mittelpunkt, ebenso wie das nachhaltige Seitenpreiskonzept „1=1 PAY PER PAGE GREEN“. Durch eine Optimierung der Infrastruktur der Bürokommunikation auf Basis dieses Konzeptes, sollen gleichzeitig die CO2-Bilanz verbessert und die Energie- und Papierkosten deutlich verringert werden können.

Kontakt: www.ricoh.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter