BusinessPartner PBS

Neuer Geschäftsführer bei Wedo

Andreas Schwarz hat Anfang April bei der Werner Dorsch GmbH (Wedo) die Geschäftssführung übernommen. Wolf Radermacher hat sich nach mehr als drei Jahren an der Firmenspitze in den Beirat verabschiedet.

Andreas Schwarz kennt das im südhessischen Dieburg ansässige Unternehmen sowie das Markt- und Branchenumfeld schon seit vielen Jahren. Mit zwei Jahren Unterbrechung und einer leitenden Tätigkeit in der Automotiv-Branche ist der 40-jährige Manager insgesamt 16 Jahre für Wedo aktiv; zuletzt verantwortete er den Bereich Einkaufsleitung/Warenwirtschaft. Wolf Radermacher, der Anfang 2004 im Alter von 60 Jahren nach dem überraschend verstorbenen Firmeninhaber Frank Dorsch die Geschäftsführung übernommen hatte, begleitet die weitere Unternehmensentwicklung zukünftig vom Gesellschafter-Beirat aus.

Kontakt: www.wedo.de

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter