BusinessPartner PBS

Herma spendet für Waldprojekt

10 000 Euro für den Wald im Allgäu: Diese Summe brachte eine Aktion, die der Selbstklebespezialist gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) durchgeführt hatte.

Je verkaufter Packung PEFC-zertifizierter Herma-Etiketten waren 50 bis 100 Cent in das Projekt geflossen. Der Erlös dient dazu, Wald im Allgäu wieder anzupflanzen, der durch den Orkan Kyrill im Jahr 2007 und nachfolgender Borkenkäfermassen massiv geschädigt worden war. Herma habe sich bewusst dafür entschieden, die heimische Natur zu fördern, so Geschäftsführer Sven Schneller zum Engagement.

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter