BusinessPartner PBS
Die PSI in Düsseldorf wird sich im kommenden Jahr für Industriekunden öffnen. (Bild: PSI Düsseldorf)
Die PSI in Düsseldorf wird sich im kommenden Jahr für Industriekunden öffnen. (Bild: PSI Düsseldorf)

Werbeartikel: PSI bietet 2017 erstmals Kundentag

Die PSI – bislang eine „Closed-shop-Veranstaltung“ für die Lieferanten und Berater der Werbeartikelwirtschaft – bietet im kommenden Jahr die Möglichkeit, dass Industriekunden auf Einladung ihres Beraters am dritten Tag die Messe besuchen.

Die ersten beiden Messetage bleiben jedoch weiterhin ausschließlich PSI-Mitgliedern vorbehalten. „Wir müssen Flagge zeigen und im Dialog mit der werbetreibenden Wirtschaft deutlich machen, wie leistungsfähig, originell und vielfältig Werbeartikel als Werbeträger sind“, erklärt der GWW-Vorsitzende Patrick Politze. Auch PSI-Chef Michael Freter begrüßt die Entscheidung des GWW, die Messe einem erweiterten Publikum zugänglich zu machen: „Die PSI Messe als Europas führende Leistungsschau bietet beste Möglichkeiten, Werbeartikel größeren Kreisen der Werbewirtschaft zu erschließen.“ Deutlich erkennbar werden Industriekunden durch gesondert gekennzeichnete Eintrittskarten mit Sichtvermerk sein. Über ihre Eintrittskarte können sie für die Bearbeitung von Anfragen zudem vom Aussteller ihrem Werbeartikelberater zugeordnet werden.

Eine weitere Veränderung betrifft die Tagesfolge, so wird die PSI 2017 von Dienstag bis Donnerstag, vom 10. bis 12. Januar, in Düsseldorf stattfinden. Ein halbes Jahr vor Messestart sind bereits mehr als 75 Prozent der Fläche vergeben: uma Schreibgeräte, Michael Schiffer Promotion, Halfar System, Lensen Toppoint, Fare, Jung Bonbonfabrik und Lediberg gehören zu den Ausstellern.

2017 sollen Textilien erneut das Fokusthema der Messe sein: Die „Textile Area“ in Halle 10 wird nochmals erweitert und wird unter anderem einen großen Veredelungsbereich bieten. Eine Kooperation besteht außerdem mit der Akademie für Textilveredelung.

Kontakt: www.psi-network.de www.psi-messe.com 

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter