BusinessPartner PBS

Tombow zieht um

Die Europazentrale des japanischen Herstellers Tombow wird zum 19. August von Kelsterbach ins wenige Kilometer entfernte Mörfelden-Walldorf verlegt.

Der südlich des Frankfurter Flughafens gelegene Standort biete gute Voraussetzungen für das geplante Wachstum für Tombow, teilte das Unternehmen mit. „An unserem zukünftigen Firmensitz liegen mit einer größeren Lagerkapazität und einem großzügigen Büro die idealen Bedin-gungen zur Umsetzung unserer Wachstumspläne vor. Diese um-fassen auch mehrere Neueinstellungen in den kommenden Monaten“, so Udo Peters, Geschäftsführer der Tombow Pen & Pencil.

Kontakt: www.tomboweurope.com

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter