BusinessPartner PBS

ELO gibt Fachhändlern Starthilfe im DMS-Umfeld

ELO Digital Office bietet Fachhändlern ab sofort eine so genannte „ELO Selected Sales Partnerschaft“, um den Einstieg in das DMS-Lösungsgeschäft zu erleichtern.

Im Rahmen der neuen Partnerstufe stellt ELO gratis Marketingmaterial sowie vergünstigte NFR-Lizenzen („Not for Resale“-Lizenzen) für den Eigeneinsatz zur Verfügung. Außerdem unterstützt der Stuttgarter DMS/ECM-Anbieter mit direkten Ansprechpartnern und kostenlosen Infoveranstaltungen für Kunden. Die Selected-Sales-Partner erhalten zudem regelmäßige Informationen zu Rahmenbedingungen und rechtlichen Aspekten. Die ‚ELO Selected Sales Partnerschaft’ ist nach Anmeldung kostenfrei, erfordert allerdings eine Registrierung. Die Software „ELOoffice“ richtet sich an Selbstständige und Kleinunternehmen mit bis zu zehn angebundenen Arbeitsplätzen.

Kontakt: www.elooffice.com/ssp

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter