BusinessPartner PBS

Mondi investiert massiv in Russland

Rund eine halbe Milliarde Euro will Mondi in Russland investieren, um günstigen Zellstoff und Papier nach Europa und in den russischen Markt zu bringen.

Die an den Börsen in Johannesburg und London gelistete Papier- und Verpackungsmittelgruppe, die bei Büropapieren in Europa zu den führenden Playern gehört, hat darüber informiert, dass dem rund eine halbe Milliarde Euro teuren Ausbau der Papier- und Zellstofffabrik in Syktyvkar in der russischen Republik Komi nichts mehr Wege stehe. Die notwendige Übertragung von Holznutzungsrechten sei inzwischen erteilt, die Verträge mit allen Lieferanten unterzeichnet. Ab April 2008 soll der Ausbau der Papierfabrik starten. Ende 2010 soll das Werk die Produktion aufnehmen.

Kontakt: www.mondibp.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter